9. Februar 2017

Abgehängte Decke mit Stil


Sitzen Sie gerade in Ihrem Wohnzimmer und betrachten Ihre Zimmerdecke? Haben Sie eine abgehängte Decke oder Ihre ganz klassisch tapeziert und gemalert? Eine abgehängte Decke liegt im Trend und die Möglichkeiten, sich kreativ zu entfalten, sind grenzenlos.

Abgehängte Decke mit StilRaumproportionen verringern und Lichtakzente setzen

Vielleicht haben Sie es selbst schon mal gesehen, dass Spots an der Decke nicht einfach nur rangeschraubt sind, sondern dass eine abgehängte Decke deren Grundbasis bietet. Sobald es darum geht, die Räumlichkeiten zu renovieren, kommt die Zimmerdecke ins Licht und es werden Überlegungen angestellt, inwieweit man die Zimmerdecke in seine Kreativität im Raumdesign miteinfließen lassen kann. Unsere Trockenbauer sind dafür der richtige Ansprechpartner, sie wissen, welchen Stil eine abgehängte Decke bringt und von welchen Vorteilen Sie profitieren können.

Gerade in großen Räumen bietet sich diese Möglichkeit an. Mit einer abgehängten Decke können Raumhöhen reduziert werden und so besser wohnliche Ambiente geschaffen werden. Auch können so schadhafte Zimmerdecken renoviert werden, ohne vorab tapezieren oder streichen zu müssen. Wer gerne Lichtakzente in seinen vier Wänden hat, wird Spots an der Decke lieben. Sie bieten dezentes und warmes Licht und deren Trafo und Kabel können unter der Decke im Hohlraum verstaut werden. Wenn Sie gleichzeitig Verbesserungen im Bereich Schall- und Wärmeschutz erreichen möchten, so ist eine abgehängte Decke mit der Verarbeitung von Mineralstoff-Dämmstoff genau das Richtige.

Verlässlichkeit mit unseren Trockenbauern

Um einen besonderen Stil, in Ihren Räumlichkeiten zu schaffen und alle Möglichkeiten für eine abgehängte Decke nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen die Rücksprache mit unseren Trockenbauern. Gemeinsam können Sie Pläne nach Wünschen und Vorstellungen erstellen und vielleicht möchten Sie auch eine Lackspanndecke einbauen lassen? Auch hierbei gibt es vielfältige Möglichkeiten, um Ihrem Wunschdesign zu entsprechen. Ob in matt, glänzend oder farbig – Ihr Raum wird mit einer angehängten Decke und Lackspanndecke zu einem wahren Hingucker. Zusätzlich ersparen Sie sich eine Menge Arbeit und Zeit. Denn Sie brauchen verschiedene Materialien:

  • Profile für das Abhängsystem
  • Dichtungsband
  • Schrauben und Dübel (Achten Sie bei den Schrauben auf geeignete für Gipskarton!)
  • Dämmmaterial
  • Gipskartonplatten (Achten Sie dabei auf deren Beschaffenheit für Nasszellen!)
  • Spachtel und –masse

Werkzeuge wie Zollstock, Bleistift, Bohrer, Schraubendreher und Co sollten zu Ihrem Inventar gehören. Denn Nichts ist schlimmer, wenn die Arbeit aufgrund von fehlendem Werkzeug unterbrochen werden muss.

Planen Sie am besten vorab, wie Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen wie beispielsweise Einbau von Spots berücksichtigen können. Denn im Nachhinein wird es immer schwierig, diese noch umzusetzen.