Biocat KS 4000
Kalk wirkungsvoll begegnen

Viele Vermieter, Eigenheimbesitzer und Mieter müssen sich in der Region Speyer, Heidelberg und Hockenheim mit einer ärgerlichen Problematik befassen: kalkhaltiges Wasser aus den Leitungen. In diesem Gebiet rundum Speyer fließt aus den Rohren sogenanntes hartes Leitungswasser mit einem überdurchschnittlichen Anteil an Kalk. Die Folgen sind verkalkte Rohre und Haushaltsgeräte. Das trübe Wasser macht sich auch beim Zubereiten von Tee und anderen Getränken nicht gut.

Biocat KS 4000

Biocat KS 4000 für 3.899,- € inkl. MwSt (inkl. Anfahrt und Montage)

 

Wie funktioniert das Kalkschutzgerät?

Das Gerät Biocat KS 4000 schafft in Speyer und anderswo Abhilfe. Es basiert auf dem Prinzip der Biomineralisierung. Ein Granulat fungiert als Andockstation für die kleinen Kalkelemente. Ohne chemische Zusätze entfernt es diese aus dem zulaufenden Wasser. Es bilden sich mit der Zeit größere Kalkansammlungen, welche das Biocat KS 4000 ab einem bestimmten Ausmaß in das fließende Wasser abgibt. Dann hat der Kalk eine solche Größe, dass er im Leitungssystem keinen Schaden mehr anrichten kann.

Die Vorteile der WATERCryst-Technologie

Der wesentliche Pluspunkt ist, dass Sie sich für ein ökologisches Verfahren entscheiden. Sie setzen Ihrem Wasser keinerlei Chemie zu, die Methode ist gesundheitlich unbedenklich. Zugleich bleiben sämtliche Mineralien im Wasser erhalten. Sie trinken weiterhin Leitungswasser mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen, im Vergleich zu teuren Mineralwassern ist dieses Wasser oftmals gesünder.

Warum ist die Entkalkung des Wassers wichtig?

Wenn Sie das Modell Biocat KS 4000 kaufen, handeln Sie präventiv. Sie bewahren sich vor einer Verkalkung der Rohre und Haushaltsgeräte wie einer Waschmaschine. Diese Gefahr sollten Sie nicht unterschätzen. Sind Rohre und Co. verkalkt, müssen Sie viel Geld in die Entkalkung investieren. Bei Haushaltsgeräten kann eine Verkalkung zur Funktionsunfähigkeit führen, im schlimmsten Fall müssen Sie das Gerät austauschen.

Mehr Lebenskomfort

Kalkhaltiges Wasser sorgt zudem für unnötigen Aufwand. In den Waschbecken und in der Dusche hinterlässt es zum Beispiel unansehnliche Spuren, die Sie kaum mehr entfernen können. Das trübe Wasser ist auch im Glas oder in der Teetasse suboptimal. Kalk geht zwar mit keinerlei gesundheitlichen Gefahren einher, Sie können das Wasser problemlos trinken. Sonderlich appetitlich sehen solche Getränke aber nicht aus.

Für wen eignet sich Biocat KS 4000

Das Gerät Biocat KS 4000 haben wir für bis zu sieben Bewohner eines Gebäudes ausgelegt. Es erfüllt in Einfamilienhäusern perfekt seinen Zweck.

weitere Informationen zum Biocat KS 4000:

Bedienungsanleitung (Download)
Prüfzertifikat Biocat KS 4000 (Download)
Referenzobjekt

Kontakt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.