25. Mai 2018

Inspirationen für moderne Badgestaltung – Luxus für die Sinne


Es gibt viele Varianten für eine optimale moderne Badgestaltung. Dabei dürfen Bedürfnisse und Wünsche nicht zu kurz kommen. Gästebad, Dusche oder Badewanne? Vielleicht auch ein Whirlpool oder Naturstein an den Wänden? Geben Sie sich Ihren Ideen hin und schaffen Sie sich Ihren Raum, mit Luxus für die Sinne!

Dusche, Badewanne, Whirlpool für Ihre moderne Badgestaltung

Klar definiert kann es sein, wenn es um die Umsetzung einer modernen Badgestaltung geht. Dennoch gibt es einige Dinge, die ein Badezimmer zum luxuriösen Wohlfühlort werden lassen. Dazu gehört zumindest zuerst die Frage: Dusche oder Badewanne?

Wohlfühlduscherlebnis mit Dusche nach eigenen Wünschen

Duschliebhaber wissen Duschen besonders zu schätzen. Denn diese Vorrichtung kann mit effektiven Duschkabinen, als bodenebene Einrichtung sowie mit modernen Armaturen versehen werden. Nur so entsteht wohl das perfekte Wohlfühlduscherlebnis. Zugunsten der Barrierefreiheit bietet sich eine Walk-in-Dusche an. Diese ist bodenbündig und hat Fliesen als Bodenbelag, die besonders rutschfest sind. Um sein Duscherlebnis genießen zu können, bieten sich Abtrennungen an. Je nach Wunsch bestehen diese aus Echtglas oder Kunstglas. Beide Materialien lassen sich optimal in die Raumgestaltung des Badezimmers integrieren und sind leicht zu reinigen.

Baden wie Kleopatra

Frauen mögen Ideen, die sich schnell und einfach umsetzen lassen. Auch spielt die luxuriöse Einrichtung des Badezimmers dabei eine große Rolle. Eine freistehende Badewanne steht oftmals auf dem Wunschzettel. Denn diese steht im Mittelpunkt des Raumes und darin lässt es sich baden wie Kleopatra. Bei einem eher kleinen Bad sind Eckbadewannen sowie eine Raumsparbadewanne die bessere Alternative. Auch hierbei kann ein großes Badevergnügen gegeben sein.

moderne Badgestaltung mit freistehender Badewanne

In der modernen Badgestaltung ist eine freistehende Badewanne besonders bei Frauen sehr beliebt. Denn hier lässt sich ein Bad nehmen, wie in Kleopatras Zeiten und luxuriös entspannen.

Whirlwannen gehören zum Luxus und lassen sich besonders edel in große Badezimmer integrieren. Das blubbernde Wasser hilft, den Alltagsstress zu vergessen und sich voll und ganz der Entspannung hinzugeben. Auch hierbei gibt es unterschiedliche Modelle in verschiedenen Varianten, wie rund oder eckig.

Einheitliches Bild mit Badmöbeln

Besonders wohnlich wirkt das Badezimmer mit ansprechenden Badmöbeln. Diese sollten stimmig mit der Raumatmosphäre sein und ein einheitliches Bild ergeben. Aber auch die Funktionalität ist hierbei nicht zu verachten. Badmöbel bieten in vielerlei Hinsicht die beste Möglichkeit, Badutensilien zu verstauen. Ob unter dem Waschbecken, an der Wand oder an einer großen freien Fläche – Badmöbel finden überall Platz. Besonders attraktiv wirken Spiegelschränke, die bei einer modernen Badgestaltung nicht vergessen werden sollten. Denn gerade diese Variante erfüllt gleich zwei Zwecke – Spiegel und Schrank.

Mit Armaturen ist die Badgestaltung perfekt

Armaturen werden benötigt, zum Duschen, Brausen und Waschen. Wer sich mit einer luxuriösen und modernen Badgestaltung beschäftigt, sollte Armaturen in jedem Fall berücksichtigen. Diese bieten in der heutigen Zeit mehr Vorteile und bei der Sanierung eines Bades haben alte Armaturen ausgedient. Aber nicht nur die Funktionsweise ist ein wichtiger Faktor für Armaturen, sondern auch deren Material/Aussehen. Hierbei gibt es unterschiedliche Varianten wie klassisch, gebürstet oder nostalgisch. Jede Art trägt zu einem stimmigen Design im Badezimmer bei.

Wählen Sie Ihr Thema für die Badgestaltung!

Eine moderne Badgestaltung kann viel Zeit in Anspruch nehmen, gerade wegen der hohen Anzahl verschiedener Varianten und Möglichkeiten. Da kann der stimmige Ablauf eines Handwerksbetriebes Ihnen gute Tipps geben: erst Ideen sammeln, dann die Thematik festlegen und anschließend Badmaterialien erwerben oder Handwerksbetrieb anrufen. Zu guter Letzt: sich freuen! Über seine eigene Wohlfühloase und seinem persönlichen Luxus für die Sinne.