Blog - Systemtrennung - trink Heizungswasser

Erneuerung der Heizungsanlage, wenn diese zu viel Energie verbraucht

Über Energie lässt sich immer reden und es ist und bleibt ein brisantes Thema. Für Energieeinsparungen muss erst mal tief in die Tasche gegriffen werden.

Denn die Grundausstattung kostet Geld und oftmals dauert es Jahre, bis man diesen Geldbetrag wieder raus hat und merkt, welche Energie man eigentlich wirklich spart. Unser Gesetzgeber beschäftigt sich immer wieder aufs Neue mit Energieeinsparungen und so werden auch Verordnungen geändert oder neu entworfen. Die Energieeinsparungsverordnung besagt, dass Heizungsanlagen, die 1985 eingebaut wurden, erneuert werden sollten. Wer letztendlich von dieser Verordnung ausgeschlossen ist, kann so richtig niemand sagen. Aber Sie wissen: Ausnahmen bestätigen die Regel. Wir möchten Ihnen heute ein paar Informationen bezüglich der Erneuerung Ihrer Heizungsanlage geben.

Blog - Systemtrennung - trink Heizungswasser

Der richtige Zeitpunkt

ie sollten wissen, dass eine neue Heizungsanlage immer etwas Anlaufzeit benötigt. So bietet es sich an, diese in den Sommermonaten zu erneuern. Denn in den Sommermonaten brauchen wir Heizungsinstallateure für den Einbau ein bis zwei Tage und der Druck ist nicht allzu groß, wenn diese noch nicht gleich optimal funktioniert. So gewährleisten auch Sie einen störungsfreien und zugleich effizienten Start Ihrer Heizungsanlage in den Wintermonaten. Gerne schauen wir vor der Heizperiode noch einmal bei Ihnen zur Wartung vorbei.

Bedenken Sie auch, dass ältere Heizungsanlagen wahre Energieschleudern sind. Gerade Gas- und Ölheizungen sind meist nicht mit modernen Brennwerttechniken ausgerüstet, so heizen sie zwar, aber Sie können keinerlei Energiekosten einsparen. Sie sollten über eine Erneuerung Ihrer Heizungsanlage nachdenken, wenn Ihre Heizungsanlage zu viel Energie verbraucht.

Fachmann für Ihre Heizung

Natürlich kostet eine Erneuerung der Heizungsanlage Geld. Sie sollten definitiv die Kosten für die Anlage selbst und die Ausführung dessen, durch einen Fachmann einplanen. In unserem Blogbeitrag Heizungstherme warten lassen haben wir Sie auch auf einen Wartungsvertrag Ihrer Heizungsanlage hingewiesen. Auch dieser Vertrag ist mit Kosten verbunden, die sich aber pauschal berechnen lassen.

Viele unsere Kunden fragen uns nach dem richtigen Zeitpunkt. So fragen wir oft nach dem Grund für die Erneuerung der Heizungsanlage. Oftmals geht es um einen Immobilienkauf oder auch um einen Neubau. Gerade dann ist es wichtig, sich für die richtige Heizungsanlage zu entscheiden. Vergleichen Sie aktuell Gas- und Ölpreise und wenn möglich, vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Gerne beraten wir Sie!

Es sieht vielleicht manchmal sehr leicht aus, wenn sich die Pumpenzange um ein Gewinde dreht. Aber ganz so einfach ist es nicht und der Einbau einer Heizungsanlage braucht dringend Fachkenntnis. Lassen Sie also immer einen Fachmann ran. Vielleicht haben Sie auch die Möglichkeit, bei diesem Ihren Wartungsvertrag abzuschließen.

Bedenken Sie immer, dass ein Heizungsausfall im Winter die Kosten in die Höhe steigen lassen können, wenn der Notdienst zu Ihnen kommen muss. Eine Erneuerung der Heizungsanlage kann Energie und Kosten auch auf Dauer senken.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.